Das Werburg-Museum in Spenge

KENNEN SIE DIE WER MACHT-MIT BURG?
 

HEIMAT.NRW

FOTOKÜNSTLER WACKERBARTH MIT ROTER COUCH IM DA, KUNSTHAUS KLOSTER GRAVENHORST

Sie nahmen bei der Ausstellungserffnung gemeinsam auf der Roten Couch Platz (v.l.): Die Musikerin I-Hsuan-Lee aus Taiwan, der Fotograf Horst Wackerbarth, NRW-Stiftungsprsident Eckhard Uhlenberg, der Musiker Tobias Hess, DA-Kunsthausleiterin Gerd Andersen, Moderator Stefan Keim und Landrat Dr. Klaus Effing (Foto: Judith Bthe/ NRW-Stiftung)
Sie nahmen bei der Ausstellungserffnung gemeinsam auf der Roten Couch Platz (v.l.): Die Musikerin I-Hsuan-Lee aus Taiwan, der Fotograf Horst Wackerbarth, NRW-Stiftungsprsident Eckhard Uhlenberg, der Musiker Tobias Hess, DA-Kunsthausleiterin Gerd Andersen, Moderator Stefan Keim und Landrat Dr. Klaus Effing (Foto: Judith Bthe/ NRW-Stiftung)
 
 
 
 
 
 
 
Gemeinsam mit Landrat Dr. Klaus Effing, NRW-Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg, Kunsthausleiterin Gerd Andersen und dem Künstler Horst Wackerbarth eröffnete der Journalist Stefan Keim die Ausstellung am 11. März 2018 mit einer moderierten Gesprächsrunde im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel im Kreis Steinfurt.

Wackerbarths Werke ermöglichen einen ungewöhnlichen Blick auf die kulturelle, wirtschaftliche und naturräumliche Entwicklung des Landes. Viele Bilder haben einen Bezug zu den von der NRW-Stiftung geförderten Natur- und Kulturprojekten, wenn Wackerbarth etwa die Couch am Haus Marck in Tecklenburg oder am Rüschhaus in Münster platziert. Für "heimat.nrw" greift der Fotograf aber auch aktuelle Themen wie Migration und Inklusion auf und befasst sich mit Wirtschaftsthemen, setzt hierfür etwa das Ibbenbürener Kohlebergwerk in Szene.

Besucher können selbst Teil des Gesamtwerkes werden.

Im Kloster Gravenhorst haben Besucher der Ausstellung die Möglichkeit, selbst auf der berühmten Couch zu sitzen, sich darauf zu fotografieren und über eine interaktive Installation diese Fotos auf die Homepage der Kunstaktion zu laden. So werden sie selbst Teil der Projektes "heimat.nrw". Die Ausstellung ist bis zum 1. Mai geöffnet.

weitere Informationen
DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst
Klosterstraße 10
48477 Hörstel
Tel. 0 54 59 / 91 46 - 0
www.da-kunsthaus.de

Wo liegt DA?
Anfahrt: Das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst liegt an der BAB A 30
zwischen Ibbenbüren und Hörstel.
Aus Richtung Osnabrück/Lotter Kreuz: Abfahrt Ibbenbüren-West.
Aus Richtung Amsterdam/Rheine: Abfahrt Hörstel.
Ab da jeweils der Ausschilderung ww Kloster Gravenhorst vv folgen.



Druckversion  [Druckversion]
Es gibt viele Grnde im Frderverein Mitglied zu werden. Welche?
Das erfahren Sie hier!
Gute Idee: Verschenken Sie doch mal eine Mitgliedschaft im Frderverein! [weiter]
Abonnieren Sie die neuesten Informationen ber die NRW-Stiftung. Melden Sie sich direkt hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an:

Hier gibt es tolle Spiele, spannende Rtsel, pfiffige Bastelideen und viele interessante Infos ber NRW. Geht mit Nicki Nuss auf Entdeckungstour!
www.nrw-entdecken.de
Gehen Sie der Natur auf die Spur - mit den Biologischen Stationen in ganz NRW!
Bookmark and Share